ATGB

Allgemeine Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB)

Erwerb und Verwendung der Eintrittskarten (im Folgenden “Tickets” genannt) zu Veranstaltungen der Goldenen Elf / Karnevalabteilung der TGS-Vorwärts 1874 e.V. Frankfurt am Main (im Folgenden “Goldene Elf” genannt) sowie der Zutritt zu den Veranstaltungsräumen unterliegen den nachstehenden Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (“ATGB”) sowie der Saalordnung der Goldenen Elf, die ausdrücklich in diese ATGB einbezogen wird. Durch Erwerb oder Verwendung eines Tickets akzeptiert der jeweilige Erwerber bzw. Inhaber die Geltung dieser ATGB

1. Ticketbestellung

Tickets für Veranstaltungen der Goldenen Elf  sind grundsätzlich nur bei der Goldenen Elf oder den, von ihr autorisierten Vorverkaufsstellen zu bestellen. Bestellungen können vom Besteller nachträglich weder geändert noch zurückgenommen werden. Erst mit Absendung des Tickets an den Kunden/Käufer wird das von diesem abgegebene Angebot von der Goldenen Elf angenommen.

2. Zahlungsmodalitäten

Die Höhe der Eintrittspreise ergibt sich aus den aktuellen Preislisten der Goldenen Elf. Bestellungen werden grundsätzlich per Vorauskasse (Überweisung oder bar) ausgeführt. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb einer Zahlungsfrist von 10 Tagen, jedoch spätestens 1 Tag vor der jeweiligen Veranstaltung zu begleichen. Sollte die Bezahlung nicht innerhalb der Frist erfolgen, ist die Goldene Elf berechtigt, die Bestellung ersatzlos zu streichen bzw. die entsprechenden Tickets wieder für den Vorverkauf frei zu geben. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt für diesen Fall ausdrücklich vorbehalten. Für die, von der Goldenen Elf autorisierten Vorverkaufsstellen können abweichende Bestimmungen getroffen werden.

3. Ticketauswahl

Die Zuteilung der Sitzplätze obliegt ausschließlich der Goldenen Elf. Sitzplatzwünsche können unter “Bestellhinweise” während des Bestellvorgangs geäussert werden. Sitzplatzwünsche werden, soweit möglich berücksichtigt. Eine Sitzplatzgarantie kann jedoch von der Goldenen Elf nicht gegeben werden. Sollten Sitzplatzwünsche nicht erfüllbar sein, obligt der Goldenen Elf die Zuteilung eines anderen Sitzplatzes.

4. Ticketversand

Der Versand der Tickets erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden, es sei denn, es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz auf Seiten der Goldenen Elf oder der von ihm beauftragten Personen vor. Die Auswahl des Transportunternehmens erfolgt durch die Goldene Elf.

5. Reklamationen

Der Käufer ist verpflichtet, die Tickets nach Zugang auf ihre Richtigkeit im Hinblick auf Anzahl, Preis, Datum und Veranstaltung zu überprüfen. Eine Reklamation fehlerhafter Tickets hat unverzüglich (binnen dreier Arbeitstage) nach Eingang der Tickets beim Kunden schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an die unter Ziffer 9 genannten Kontaktadressen zu erfolgen. Maßgeblich für die Wahrung der Reklamationsfrist ist der Poststempel bzw. das Übertragungsprotokoll der E-Mail.
Nach Ablauf der Reklamationsfrist bestehen keine Ansprüche auf Rücknahme oder Neubestellung der Tickets.

6. Rücknahme/Erstattung der Tickets

Ein Umtausch der Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen. Dem Kunden abhanden gekommene oder zerstörte Tickets werden nicht ersetzt oder erstattet. Die Rücknahme der Tickets bzw. die Erstattung von Eintrittsgeldern aus Kulanz obliegt der freien Entscheidung der Goldenen Elf im Einzelfall. Bei einer zeitlichen oder örtlichen Verlegung der Veranstaltung, besteht kein Anspruch auf eine Erstattung des Eintrittspreises. Gleiches gilt im Falle des Abbruchs der Veranstaltung. Die Tickets behalten in jedem Fall ihre Gültigkeit. Wird eine Veranstaltung abgesagt, so erhält der Ticketinhaber den Eintrittspreis gegen Rückgabe des Originaltickets bei der Vorverkaufsstelle zurück, bei der er das Ticket erworben hat. Bei der Erstattung werden keine Bearbeitungs- und Versandgebühren zurückgezahlt.

7. Recht am eigenen Bild

Die Goldene Elf oder dessen Beauftragte fertigen Aufnahmen/Fotos von ihren Veranstaltungen an. Die Bilder werden auf der Internetseite der Goldenen Elf veröffentlicht. Jeder Ticketinhaber willigt mit dem Erwerb des Tickets in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die von der Goldenen Elf oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf Löschung der von Ihnen angefertigten Aufnahmen/Fotos. Hierzu senden Sie uns eine E-Mail mit der Bitte um Löschung der Bilder, dem Titel der Veranstaltung und der Bildnummer/n an info@goldene-elf.de. Die Löschung erfolgt in der Regel innerhalb von drei Werktagen. Zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der hier angegebenen E-Mail-Adresse an uns wenden.

8. Veranstaltungsordnung

Der Zutritt zu den Veranstaltungen der Goldenen Elf ist unabhängig vom Alter nur mit einem gültigen Ticket möglich. Inhaber von ermäßigten Tickets sind verpflichtet, auf Verlangen einen zur Inanspruchnahme der Ermäßigung berechtigenden Ausweis oder sonstigen Nachweis vorzuzeigen. Die Wahrnehmung der Hausrechte bleibt der Goldenen Elf jederzeit unbelassen. Mit Verlassen der Veranstaltung verliert das Ticket seine Gültigkeit. Der Kunde unterwirft sich bei dem Besuch der Veranstaltung der jeweils gültigen Hausordnung,

Im Interesse der Sicherheit und eines geordneten und reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung ist der Ticketinhaber verpflichtet, den Anweisungen der Goldene Elf und des Sicherheitspersonals Folge zu leisten.

9. Kontakt

Rückfragen zum Ticketverkauf können über die folgenden Kontaktmöglichkeiten an die Goldene Elf gerichtet werden:

Ursula Zierau-Oehne
Breidensteiner Weg 70
60489 Frankfurt
+49 69 789 36 79

10. Haftungsausschluss

Der Aufenthalt bei Veranstaltungen der Goldenen Elf erfolgt auf eigene Gefahr. Die Goldene Elf haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur für Schäden, die von ihr, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Die Haftung der Goldenen Elf ist außer im Falle vorsätzlichen Handelns auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens begrenzt, es sei denn, es liegt eine grob fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten vor.

11. Datenverarbeitung/Datenschutz

Sämtliche vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten werden von der Goldenen Elf unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen be- und verarbeitet. Die Daten, insbesondere Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankdaten etc. werden von der Goldenen Elf in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Abänderung des Vertragsverhältnisses jeweils erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Goldene Elf ist berechtigt die Daten an von ihm mit der Durchführung des Kaufvertrags beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit der geschlossene Vertrag erfüllt werden kann.

12. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Für Lieferung, Leistung und Zahlung ist alleiniger Erfüllungsort Frankfurt am Main.

13. Schlussklausel

Sollten einzelne Punkte dieser ATGB ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrags und der übrigen Bedingungen nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Kommentare sind geschlossen.